Skip to main content

Trampolin im Boden verankern

Trampolin im Boden verankern – Sinnvoll oder nicht?

Diese Frage, ob man sein Trampolin im Boden verankern soll, muss sich so gut wie jeder stellen, der sich überlegt ein Gartentrampolin zu kaufen. Die meisten Gartentrampoline haben einen Mindestdurchmesser von ca. 250 cm. Die Höhe des Trampolins beläuft sich meistens auch auf circa 250 cm. Somit bietet ein Gartentrampolin ziemlich viel Angriffsfläche für aufkommende Winde und starke Umwetter. Nicht selten kommt es sogar vor, dass extrem große Gartentrampoline bei einem starken Sturm einfach davon fliegen. Deshalb stellt sich die Frage, ob man ein Gartentrampolin im Boden verankern sollte. Unserer Meinung nach ist es sehr sinnvoll ein Trampolin im Boden zu verankern.

 

Wie sollte man ein Trampolin im Boden verankern?

Im Internet, insbesondere auf Amazon, gibt es bereits Bodenverankerungen für Trampoline zu einem sehr günstigen Preis. Da es uns in erster Linie um Ihre Sicherheit geht, empfehlen wir ihnen diese Kosten nicht zu scheuen. Man erspart sich sehr viel Ärger, falls es wirklich einmal zu sehr starken Unwettern kommt. Die Verankerungen sind in den meisten Fällen aus Stahl und lassen sich sehr einfach auch in harten Boden eindrehen. Im Normalfall braucht man nicht ein mal Werkzeug um die Bodenverankerungen am Trampolin zu fixieren.

 

Auf was sollte man beim Kauf eines Erdanker Sets achten?

Trampolin im Boden verankernDie Qualität steht immer an erster Stelle. Da sich die Preisspanne bei den Erdanker-Sets bei ca. 10-30€ befindet, tut es keinem weh den ein oder anderen Euro mehr auszugeben. Außerdem sollte man darauf achten, dass man mindestens vier Erdanker hat, damit sich die Spannung gleichmäßig verteilen kann. Sehr viele Informationen über die Qualität des Produkts kann man auch aus den Amazon Kundenbewertungen herauslesen, was wir jedem individuell empfehlen würden. Trotzdem kann man nicht pauschal sagen, dass ein teures Produkt ein Garant für Qualität ist. Alle Erdanker für ein Trampolin haben Vor- und Nachteile, somit muss jeder für sich abwägen, inwieweit der jeweilige Erdanker einem zusagt. Man sollte sich nicht vorschnell auf ein Produkt versteifen, welches einem besonders vom Aussehen her sehr gut gefällt. Besser ist es auf die Hochwertigkeit der einzelnen Komponenten zu schauen und dann sein Urteil zu fällen. Am Ende jedoch ist es ganz allein Ihre Entscheidung.

 

Ist mein Gartentrampolin dann zu 100% vor dem Wegfliegen geschützt?

Das kann man so pauschal nicht sagen. Was man aber definitiv sagen kann ist, wenn sie ihr Trampolin nicht im Boden verankern, fliegt es fast zu 100% davon. Deshalb ist unsere Empfehlung auf jeden Fall das Trampolin in der Erde zu verankern. Eine 100 prozentige Garantie das etwas funktioniert hat man nirgendwo, aber man mindert alle mal das Risiko.

 

Was kann im schlimmsten Fall passieren wenn mein Trampolin wegfliegt?

Es gibt Fälle, bei denen das Trampolin beispielsweise auf ein Auto flog und dort erheblichen Schaden angerichtet hat. Außerdem wurde auch einmal von einem Fall berichtet, bei dem ein Gartentrampolin, welches nicht gesichert war, auf das nächstgelegene Bahngleis geflogen ist. Zum Glück ist bei diesem Missgeschick nichts passiert. Überlegen sie einmal, wenn ihr Kind sich in der Nähe des Trampolins aufhält und das Trampolin dann unkontrolliert durch die Gegend fliegt und dabei ihr Kind verletzt. Würden Sie da nicht lieber die 10-30€ mehr investieren und somit einem Ernstfall aus dem Weg gehen?

 

Montage Tipp:

Wenn der Boden sehr hart ist und sich der Erdanker nicht in die Erde drehen lässt, dann haben wir folgenden Hinweis für Sie: Machen Sie erst ein kleines Loch für den Erdhaken und füllen dieses Loch mit Wasser voll. Das Wasser lassen Sie dann langsam versickern. Bei sehr hartem Erdreich wiederholen Sie ggf. diesen Schritt. In das nun aufgeweichte Erdreich, lässt sich der Bodenanker leichter eindrehen.

Unter der Kategorie Zubehör finden sie die besten Trampolin Erdanker. Dort zeigen wir ihnen die jeweiligen Vor- und Nachteile der einzelnen Erdanker.

blogwolke.de - Das Blog-Verzeichnis Blogtotal Eintrag bei Seitensuche.info Webkatalog Findorama.de
foxload.com